Darum sollten Sie Ihre Private Krankenversicherung jetzt vergleichen!

Wissen Sie, warum sich die Niedrigzinspolitik der EZB jetzt auf den Beitrag Ihrer privaten Krankenversicherung auswirken kann, …und was Sie tun müssen, damit Sie in Zukunft nicht zuviel bezahlen? Die Europäische Zentralbank senkte am 10. März den Leitzins tatsächlich auf den historischen Tiefstand von 0,0 Prozent. Was viele Versicherte nicht wissen: Diese Absenkung kann auch direkte Auswirkungen für privat versicherte Kunden mit sich bringen. Wer auf Zack ist, kann gerade jetzt viel Geld sparen!

Wieso ist das so?

Wenn ein privater Krankenversicherer mit den Beitragseinlagen seiner Versicherten keine positiven Renditen auf dem Anlagenmarkt verdienen kann, hat dies früher oder später negative Auswirkungen auf seine Kalkulation. Krankenversicherer legen regelmäßig einen Teil ihrer Anlagen in Anleihen und festverzinslichen Papieren an, um Beitragsrückstellungen aufzubauen. Diese Rückstellungen sollen dazu dienen, Ihren Versicherungsbeitrag im Alter stabil zu halten.

In der Vergangenheit konnten die privaten Krankenversicherer mit einem effektiven Jahreszins von 3,5 % kalkulieren. Diese Rechnung geht nun nicht mehr auf. Was folgt vermutlich bei länger anhaltender Ausgangslage? Richtig! Beitragserhöhungen in den nächsten Jahren.

Erstaunliche Unterschiede zwischen den verschiedenen Anbietern

Es gibt jedoch eine gute Nachricht für Sie: Nicht jeder Tarif ist gleich stark betroffen. Zudem unterscheiden sich nach wie vor viele Versicherungsgesellschaften deutlich im Preis. Gerade jetzt kann es also lohnenswert sein, den Markt nach besseren Alternativen zu prüfen.

 

.

Auch ein reiner Tarifwechsel kann lohnen

Ob sich ein Wechsel des Anbieters lohnt, hängt unter anderem von Ihrem Eintrittszeitpunkt in die Private Krankenversicherung (PKV) ab. Wenn der Eintritt nach dem 1.1. 2009 erfolgt ist, dürfen Sie bei einem Anbieterwechsel Ihre bisher erworbenen Rückstellungen mitnehmen.

Andernfalls bleibt Ihnen immer noch die Möglichkeit, sich innerhalb des Tarif-Angebots Ihres Versicherers nach günstigeren Möglichkeiten umzuschauen. Ein Tarifwechsel bei Ihrem derzeitigen Versicherer kann in vielen Fällen eine erstaunliche Verbesserung für Sie bedeuten. Da praktisch jedes Unternehmen in regelmäßigen Abständen sein Sortiment überarbeitet, bestehen für Sie realistische Chancen, hier eine bessere Alternative zu finden.

 

 

About The Author

Thomas Orthey

Thomas Orthey (50) - Autor, Berater, Dozent und Sachverständiger - ist seit 1989 als Versicherungsexperte tätig. Der studierte Versicherungsbetriebswirt publizierte mehr als 300 Fachartikel für 720.000 Leser in diversen Tages- und Wirtschaftszeitungen, sowie in namhaften Fachmagazinen. Die Presse bezeichnet ihn als einen Mann "der für seine klaren Worte bekannt" ist. (Rhein-Zeitung)